48 X NEU

Die Kammern

Die 48 neuen Kammern im Weissen Kreuz verteilen sich auf 5 Stockwerke. Farben dominieren das mutige Interieur Design. Keine Kammer gleicht wirklich der anderen - das gibt uns die altehrwürdige Bausubstanz aus anno 1465 nun mal so vor. Absolutes Highlight sind die 3 Super Suiten: die Mozart Suite (als Hommage an den Besuch des Wunderkinds), die Golden Roof (mit herrlichem Blick auf das goldene Dachl) und die Super Patio (mit grüner Oase mitten im Zentrum). Und dann ist da noch die Besenkammer, ein fantastisch kleines Loch. Aber auch alle anderen Doppel-und Twinzimmer lassen sich sehen. Und buchen.

Mini

Die kleinsten Doppelzimmer, mit Balkon oder Patio, aber halt MINI. 16 - 19 m²

Medium

Die hellblauen Doppelzimmer, fein gebettet ohne Balkon. 20 - 29 m²

Balkonien

Die dunkelblauen Doppelzimmer, mit Balkon. 21 - 30 m²

Patio

Die grünen Doppelzimmer, mit feinem Patio: 21 - 30 m²

Twin

Die grauen Twinzimmer, mit zwei getrennten Betten. 22 - 24 m²

Large

Die burgunden Doppelzimmer, ohne Balkon dafür aber large. 28 - 33 m²

Mozart Suite

Die Super Suite, mit Billard Tisch & Patio. 44 m²

Golden Roof

Die Super Suite mit Blick auf das goldene Dachl. 50 m²

Super Patio

Die größte Super Suite in Grün, mit tollem Patio. 39 m²

Besenkammer

Das winzige Loch mit 13 m² und ohne allem

Für alle Zimmerkategorien gilt: Betten von Betten Eberharter aus dem Zillertal, Bio-Kosmetika, Smart TV,  High Speed WLAN, Klimaanlage, nigelnagelneue WC's und kostenfreier DEFENDER-Verleih. Gehalten im monocolor-look und ausgestattet mit barock-schick-schocken Designelemente. Alle Zimmer wurden mit Winter 2020 neu renoviert.

Alle Zimmer gelten primär als Doppelzimmer. Dabei gleicht keines wirklich dem anderen. So gibt es die altehrwürdige Bausubstanz nunmal vor. Was für ein Altstadhotel mitten im Zentrum wohl eher unüblich ist und worauf wir besonders stolz sind: die grünen Zimmer haben einen kleinen Patio und die dunkelblauen Zimmer einen kleinen Balkon zum Rausgehen. Ach ja, und klassische Rezeption gibt es nicht wirklich. Der Check-In erfolgt im sechsten Stock, in der Blauen Brigitte.

Innsbruck ist zu schön, um nur mal kurz abzusteigen. Dank kostenfreiem Defender 90 Verleih, bleibt man in der alpinen Umgebung Innsbrucks stets mobil. Hier warten eine Vielzahl an tollen Erlebnissen, die man keinesfalls verpassen sollte. Der Verleih kann am Tag der Anreise vorgemerkt werden. Have fun!

Say cheers!

Die Blaue Brigitte

Die neue Dachboden Bar im Sechsten. Jeder ist hier willkommen!

Kontakt

Sei gegrüsst!

Sich einfach kurz mal melden, kann man wohl immer machen!

Anno 1465

Das Haus

Das alte neue. Mitten in Innsbruck.